Fassadensanierung

Herz Jesu Kirche in Roßlau

Wir danken allen privaten Spendern für ihre

Unterstützung unseres Bauvorhabens!

Auch bei LOTTO Sachsen-Anhalt und beim

Bonifatiuswerk der Deutschen Katholiken

bedanken wir uns für die großzügige Förderung!

Die Birke am Kirchturm

Schon mehrfach rückte die Freiwillige Feuerwehr in  den letzten Jahren an, um eine Birke an unserem Kirchturm abzusägen. Sie gehört dort nicht hin und beschädigte das Mauerwerk bereits so sehr, dass nun Sanierungsarbeiten nötig sind. Aber nicht nur die Birke macht die anstehenden Arbeiten nötig. Der sogenannte Zahn der Zeit hat auch das Seine dazu beigetragen, dass die Fassade und auch verschiedene andere Stellen rund um die Kirche nicht mehr ansehnlich sind und teilweise ebenfalls Schäden aufweisen.

2021

Im Oktober / November 2021 bereits waren Mitarbeiter der Quedlinburger Dombauhütte vor Ort, um die Schäden zu sichten und beratend zur Seite zu stehen. Es wurde ein Gutachten erarbeitet, Bauingenieur Hans Peter Quack aus Coswig war von Anfang an in die Überlegungen eingebunden. Er wird auch im Auftrag des Kirchenvorstands die Sanierungsarbeiten leiten, die am Ende des Sommers beginnen sollen. Nun sind die Vorbereitungen an der Stelle angelangt, dass wir sagen können:
Herr Valentin Richter, unser Verwaltungskoordinator, hat Anträge bei Lotto Sachsen-Anhalt und beim Bonifatiuswerk der Deutschen Katholiken in Paderborn zur Förderung des Bauvorhabens gestellt, denkmalrechtliche Genehmigungen eingeholt und steht im engen Kontakt mit dem für Bau verantwortlichen Amt im Bischöflichen Ordinariat in Magdeburg.

 

Das Bistum Magdeburg wird dankenswerterweise der Hauptfinanzierer der Bauarbeiten sein. Aber auch wir als Gemeinden der Pfarrei müssen einen Eigenanteil erbringen, 71.000 € wird dieser Eigenanteil sein, der sich aus Baurücklagen und noch fehlenden 10.000 € zusammensetzt.  231.000 € Gesamtkosten sind bisher veranschlagt.

 

Um die noch fehlenden 10.000 € aufzubringen, braucht es also jeden Euro, den sie bereit sind zu spenden. bei Türkollekten wird es dazu die Möglichkeit geben. Diese werden vorher angekündigt. Aber auch Spenden auf unser Konto sind möglich. Ein Spendenaufruf ist dazu bereits per Post an viele Haushalte unserer Gemeinden ergangen. Möchten auch sie spenden? Sie könen dies gern mit einer Überweisung machen:

 

Katholische Pfarrei Hl. Familie

IBAN: DE70 8008 0000 0760 0926 00

Verwendungszweck: Fassadensanierung Herz-Jesu


Sollten sie eine Spendenquittung wünschen, vermerken sie bitte zusätzlich den Hinweis "SPQ". Die Spendenquittung wird ihnen dann persönlich ausgehändigt oder per Post zugeschickt. 

November 2023

Der Kirchenvorstand hat Herrn Bauingenieur Torsten Kimmel aus Dessau per Kirchenvorstandsbeschluss beauftragt, die Bauaufsicht für die Sanierungsarbeiten zu übernehmen.

An Spenden konnten bisher gut 12.000 € gesammelt werden. Allen Spendern sagt der Kirchenvorstand dafür ein herzliches Vergelt's Gott.

Lotto Sachsen-Anhalt und das Bonifatiuswerk der Deutschen Katholiken haben eine finanzielle Förderung zugesagt. 

Die Arbeiten werden sich in das Jahr 2024 verlagern, da noch weitere Untersuchungen hinsichtlich der Feuchtigkeit im Mauerwerk nötig sind.

22. November 2023

Die "Bauhütte Quedlinburg GmbH" beginnt mit den Vorarbeiten für den Probeputz rechts und links neben dem Hauptportal unserer Pfarrkirche.

14. Dezember 2023

In den Tagen um den 14. Dezember  wurde der Probeputz an zwei verschiedenen Stellen rechts und links vom Hauptportal aufgebracht. Weitere Besprechungen fanden hinsichtlich der noch ausstehenden Untersuchungen statt. Nun heißt es warten können, was das Ergebnis bringt.

06. Mai 2024

Es beginnen die Aufbauarbeiten für das Gerüst durch die Firma Industriegerüstbau Dessau GmbH. Zwei Wochen wird es wohl dauern, bis das Gerüst um den Turm vollständig errichtet und freigegeben ist.

25. Mai 2024

Inzwischen ging es weiter mit dem Aufbau des Gerüsts.

27. Mai 2024

Die Brücke für die Einhängung des Gerüsts wird über das Kirchendach gehoben.